Gratulation zum siebten Titel Europameister an Timo Boll, ein immer wieder gerne gesehener Gast im vivere ad parcum.

Anreise mit dem PKW und Routenplaner

Über die A 57 (Fahrtrichtung Nijmwegen - Köln)

kommend benutzen Sie bitte die Ausfahrt Krefeld-Zentrum in Richtung Krefeld-Zentrum. An der ersten Ampel biegen Sie links in die Glindholzstraße. Sie folgen der Glindholzstraße über die nächste Ampel hinaus und biegen ca. 100 m danach unmittelbar vor dem Park rechts in die Johansenaue. Sie folgen der Johansenaue über die Maybachstraße hinweg. Ca. 20 m nachdem Sie die Maybachstraße gequert haben finden Sie rechts die Hausnummer 146 a, Ihr Bed and Breakfast vivere ad parcum.

 

Vor dem Privatweg bzw. der privaten Zufahrt auf der Johansenaue finden Sie ausreichende kostenfreie Parkmöglichkeiten auf öffentlicher Fläche, der Privatweg bietet keine Wendemöglichkeit und ist nicht zur Zufahrt bestimmt.

Über die A 57 (Fahrtrichtung Köln - Nijmwegen)

kommend benutzen Sie bitte die Ausfahrt Krefeld-Oppum. An der ersten Ampel fahren Sie rechts in die Hauptstraße. Die Hauptstraße wird in ihrem Verlauf nach der Überquerung der Eisenbahn zur Buddestraße. Sie folgen der Buddestraße bis Sie nach wenigen hundert Metern rechts in die Johansenaue einbiegen können.Ca. 100 m nachdem Sie in die Johansenaue eingebogen sind finden Sie auf dem linken Seite die Hausnummer 146 a, Ihr Bed and Breakfast vivere ad parcum.

 

Vor dem Privatweg bzw. der privaten Zufahrt auf der Johansenaue finden Sie ausreichende kostenfreie Parkmöglichkeiten auf öffentlicher Fläche, der Privatweg bietet keine Wendemöglichkeit und ist nicht zur Zufahrt bestimmt.

Falk Routenplaner

  • B
  •  Route berechnen

Anreise mit öffentlichem Nahverkehr

Mit der Straßenbahn Linie 044 fahren Sie vom Hauptbahnhof kommend bis zur Haltestelle Buddestraße. Nachdem Sie ausgestiegen sind gehen Sie aus dem Haltestellenbereich zurück zur Straße und biegen auf dieser Straße, der Buddestraße, nach rechts ein. Sie folgen der Straße ca. 200 Meter bis zur zweiten Querstraße, der Johansenaue. Hier biegen Sie wieder rechts ein und finden nach ca. 150 Metern auf der linken Seite den Privatweg, der zum Haus Nr. 146 a und somit zu vivere ad parcum führt.

Mit der Eisenbahn steigen Sie am Bahnhof Krefeld-Oppum aus dem Zug. Sie überqueren die Werkstättenstraße, die Sie von Köln, Krefeld oder Düsseldorf kommend durch den Fußgängertunnel erreichen (von Duisburg kommend ohne Fußgängertunnel) und biegen direkt am Bahnhof links in die Maybachstraße. Sie gehen in nördliche Richtung und entfernen sich damit vom Bahnhof. Nach ca. 100 Metern, etwa auf der Höhe von Cafe Leven, wird die Maybachstraße zur Buddestraße, der Sie weitere ca. 300 Meter folgen. Hier biegen Sie, unmittelbar nachdem Sie den Schönwasserpark gequert haben, rechts in die Johansenaue und finden nach ca. 150 Metern auf der linken Seite den Privatweg, der zum Haus Nr. 146 a und somit zu vivere ad parcum führt.

 

 

Der Schönwasserpark mit dem  botanischen Garten im Stadtteil Bockum der Samt- und Seidenstadt Krefeld bilden die ruhige und reizvolle Kulisse für Ihren Aufenthalt. In unmittelbarer Nachbarschaft dazu hält vivere ad parcum zwei individuelle, Licht durchflutete Privatzimmer / Gästezimmer / Messezimmer - in Neudeutsch bed and breakfast oder bnb - für Sie bereit. Dabei sind die Zimmer sowohl mit als auch ohne Frühstück buchbar. Für unsere Gäste eine willkommene Alternative zur Übernachtung im Hotel oder in der Pension.

 

Beste Preise mit Direktbucher Rabatt per Email oder Tel.: +49 2151 618826.

 

In den beiden Nichtraucher-Zimmern Max und Moritz  schaffen antike Möbel eine wohnliche Atmosphäre. Die Dusch- und Toilettenbereiche sind aufwendig in Naturstein gestaltet, komfortable Boxspringbetten sorgen für Ihren gesunden und erholsamen Schlaf und somit für Ihr Wohlbefinden. Bett- und Frotteewäsche sind ausschließlich aus Naturfasern. Ihr TV/Radio Anschluss erfolgt über SAT und Astra, sodass alle namhaften europäischen Sender empfangbar sind. Sie verfügen über kostenfreies WLAN. Ihre im Zimmer befindliche Senseo Kaffeemaschine mit täglichem Auffüllservice gestattet Ihnen jederzeit den Genuss frisch gebrühten Kaffees, kostenfrei  von vivere ad parcum. Fön und Pflegeartikel sind selbstverständlich vorhanden.  Tafelwasser und Frischobst gehören im vivere ad parcum nicht nur am Anreisetag zum kostenlosen Service. Eine Kühlbox und ein Wasserkocher werden Ihnen auf Wunsch bereit gestellt.

 

Beste Preise mit Direktbucher Rabatt per Email oder Tel.: +49 2151 618826.


Sehr verkehrsgünstig und dennoch äußerst ruhig wohnen Sie etwa 15 bis 20 Autominuten von der Messe Düsseldorf  und dem Flughafen Düsseldorf International entfernt. Zur Düsseldorfer City beträgt die Entfernung ca. 20 bis 25 Autominuten. Bis zur City Krefelds benötigen Sie ca. 5 bis 8 Autominuten. Die Straßenbahnhaltestelle "Buddestraße" ist ungefähr 5  und der Bahnhof Krefeld-Oppum etwa 15 Fußminuten von vivere ad parcum entfernt. Gut bürgerliche Restaurants und Cafes bzw. Frühstückscafes finden Sie nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Auf Wunsch informieren wir Sie gerne.

 

Beste Preise mit Direktbucher Rabatt per Email oder Tel.: +49 2151 618826.

 

Die günstige Lage Ihres Gästezimmers gibt zu reizvollen kleinen Spaziergängen Gelegenheit, z. B. zu  nahegelegenen Zielen  wie dem über 75 Jahre alten Krefelder Zoo oder der mittelalterlichen  Burg Linn mit dem reizvollen  historischen Linner Ortskern und dem Krefelder Textilmuseum. Oder Sie erkunden den Schönwasserpark mit seinem botanischen Garten. Auch das Grotenburg Stadion ist mit einem kurzen Spaziergang schnell zu erreichen. Der Krefelder Stadtwald und die dortige Galopp Pferderennbahn mit ihrer architektonisch einmaligen Anlage sind nur wenige Autominuten entfernt. Freunde des Golfsports erreichen die Anlage des Krefelder Golfclubs im Latumer Bruch sowie die Anlagen im Krefelder Stadtwald oder an der Elfrather Mühle ebenfalls in wenigen Autominuten. Zum Golfclub Op de Niep an Krefelds nördlicher Stadtgrenze benötigen Sie etwa 15 bis 20 Autominuten.

 

Beste Preise mit Direktbucher Rabatt per Email oder Tel.: +49 2151 618826.